Aufgaben der Bundesfachgruppe

 

Die Bundesfachgruppe Sachverständigenwesen (BFGSV) hat die Aufgabe, die fach­technischen Belange des Parkettlegerhandwerks und Bodenlegergewerbes sowie des Sachver­ständigenwesens im Bundesverband Parkett und Fußbodentechnik (BVPF) zu bearbeiten.

 

In der BFGSV und auf dem Deutsche Sachverständigentag (DSVT) werden aktuelle Schadensfälle vorgetragen und erörtert. Aus der Mitte der Sachverständigen wird die Arbeit an Merkblättern aufgenommen, Bewer­tungs­maßstäbe erörtert und Verän­der­ungen der anerkannten Regeln der Technik festgestellt.

 

Die Bundesfachgruppe Sachverständigenwesen und der Deutsche Sachverständigentag spiegeln mit deren umfassenden Zusammensetzung die vorherrschende Auffassung unter den technischen Praktikern auf dem Fachgebiet der Parkett- und Fuß­boden­tech­nik.

 

Die Bundesfachgruppe umfasst derzeit 35 Mitglieder und folgende Gremien:

 

Die Fachgruppe leitet Herr Manfred Weber und sein Stellvertreter Prof. Dr. Andreas Rapp.

 

Den Fachausschuss SV-Prüfung und Weiterbildung leitet Herr Dieter Humm.

 

Den Arbeitskreis Oberfläche leitet Herr Jochen Röck.

 

Den Arbeitskreis Leitfaden leitet Herr Dominik Kison.

 

Den Arbeitskreis Materialqualität und –prüfung leitet Herr Peter Fendt.

 

Den Arbeitskreis Feuchte leitet Herr Dieter Humm.

 

Den Arbeitskreis im BEB Schnittstelle Unterboden leitet Herr Thomas Allmendinger.


Mitgliedsanträge

Download
Mitgliedsantrag BFGSV für die ö.b.u.v. Sachverständigen
Antrag SV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 498.9 KB
Download
Mitgliedsantrag BFGSV für die Fördermitglieder
Antrag Fördermitglieder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 498.5 KB